DFB-Pokal in Chemnitz "Der richtige Spirit": Die Stimmen zum Bayern-Sieg

Die Bayern jubeln über ein souveränes 5:0 gegen den Chemnitzer FC. Entsprechend positiv fallen auch die Reaktionen aus. Foto: dpa

Der FC Bayern spaziert mit einem souveränen 5:0 (1:0)-Erfolg beim Chemnitzer FC in die zweite Runde des DFB-Pokals. Die Reaktionen von Spielern und Betreuern.

Chemnitz - Rekordpokalsieger FC Bayern München hat seine Erstrunden-Aufgabe beim Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC problemlos gemeistert. Die Tore zum 5:0 (1:0) für den deutschen Titelträger erzielten am Samstag Robert Lewandowski (20./60.) sowie Kingsley Coman (51.), Franck Ribery (79.) und Mats Hummels (89. - Liveticker zum Nachlesen).

Überblick: Die Stimmen zum Spiel

Carlo Ancelotti (Trainer FC Bayern): "Ich habe ein sehr gutes Spiel meiner Mannschaft gesehen, die hier mit dem richtigen Spirit und der richtigen Einstellung aufgetreten ist. In der ersten Halbzeit hat es uns der Gegner schwer gemacht, weil er sehr gut in der Abwehr stand. In der zweiten Halbzeit haben wir mehr Chancen kreiert, aus denen wir die Tore erzielt haben."

Horst Steffen (Trainer Chemnitzer FC): "Wir haben in der ersten Halbzeit gut verteidigt und dem Gegner wenig Räume gegeben, aber auch wenig Entlastung nach vorn geschaffen. In der zweiten Halbzeit zog der Gegner das Tempo an, spielte genauer und für uns wurde es mit jedem Gegentor schwerer. Ich hätte mir ein Tor gewünscht, das hätte unsere Fans happy gemacht. Sie haben uns toll unterstützt."

Robert Lewandowski: "Ich freue mich sehr, dass wir die erste Runde geschafft haben. Es ist immer wichtig, das erste Tor zu schießen und zu versuchen, gut zu spielen. Das ist nicht immer leicht, denn wenn du kein Tor machst, musst du aufpassen. Der Gegner hat sehr defensiv gespielt, wir hatten wenig Räume. Für uns war am wichtigsten, die nächste Runde zu erreichen."

Mats Hummels: "Der Pokal liegt mir, das war jetzt schon mein drittes Tor für Bayern. Ich trainiere mein Kopfballspiel intensiv, es kann noch besser werden."

Franck Ribéry: "Wir haben seriös gespielt. Die erste halbe Stunde war schwierig, weil es der Gegner defensiv sehr gut gemacht hat. Nach dem dritten Tor war es vorbei. Der Sieg ist gut für die Stimmung in der Mannschaft. Das ist Bayern!"

Joshua Kimmich: "In der ersten Halbzeit hatten wir eine gute Kontrolle, haben aber teilweise zu langsam gespielt. Wir wollten unbedingt weiterkommen. Nach der schwierigen Vorbereitung war es wichtig, weitere Spielpraxis zu sammeln."

Hasan Salihamidzic (Sportdirektor FC Bayern): "Wir haben das von der ersten Minute an seriös gemacht, den Gegner nicht unterschätzt, das Spiel kontrolliert. Es ist wirklich gut gelaufen, wir haben verdient gewonnen."

 

 

JETZT LESEN

10 Kommentare

Kommentieren

  1. null