Premier League Huddersfield feiert Märchen-Debüt - Chelsea schwach

David Wagner feiert zum Debüt in der Premier League einen Sieg. Foto: dpa

Aufsteiger Huddersfield Town hat ein märchenhaftes Debüt in der Premier League gefeiert. Meister Chelsea kassiert einen Dämpfer zum Auftakt.

London -  Der deutsche Fußballtrainer David Wagner hat mit Aufsteiger Huddersfield Town ein erfolgreiches Premier-League-Debüt gefeiert.

Die Terriers siegten am Samstag auswärts bei Crystal Palace mit 3:0 (2:0). Ein Eigentor von Palace-Profi Joel Ward (23. Minute) und ein Doppelpack von Steve Mounie (26./78.) bescherten Huddersfield den ersten Sieg nach ihrer Rückkehr in Englands höchster Spielklasse nach 45 Jahren. 3000 mitgereiste Fans im Selhurst Park in Süden Londons feierten den Aufsteiger mit lautstarken Gesängen.

Meister FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger in der Startelf kassierte indes zum Saisonauftakt eine Pleite. Nach zwei Platzverweisen verloren die Blues zu Hause an der Stamford Bridge mit 2:3 (0:3) gegen den FC Burnley. Kapitän Gary Cahill sah schon nach 14 Minuten die Rote Karte, Cesc Fabregas flog in der 81. Minute mit Geld-Rot vom Platz. Die Tore für Burnley erzielten Sam Vokes (24./43.) und Stephen Ward (39.). Der eingewechselte Neuzugang Alvaro Morata (69.) und David Luiz (88.) trafen für den Meister.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null